Anpassung der Corona-Verordnung Schule

Das Kultusministerium hat die Schulen heute (15. Oktober) über die Anpassung der Corona-Verordnung Schule an das dynamische Infektionsgeschehen informiert. Mit den Änderungen an der Corona-Verordnung Schule werden die Maßnahmen zum Infektionsschutz an den Schulen für den Fall verschärft, dass die Pandemiestufe 3, also eine landesweite 7-Tages-Inzidenz von 35 und mehr Neuinfektionen je 100.000 Einwohner, ausgerufen wird. Nur dann und nur unter diesen Vorzeichen gelten die entsprechenden Maßnahmen.

Schreiben des Kultusministeriums zur Änderung der Corona VO Schule und Handreichung zur Maskenpflicht an Schulen:

Geänderte Corona Verordnung Schule

Handreichung zur Maskenpflicht

Aktualisierte Hygienehinweise

Lüftungshinweise des Umweltbundesamtes

 

Rückkehr zum Regelbetrieb an den Grundschulen

Sehr geehrte Eltern,

nun ist es offiziell, ab dem 29. Juni 2020 bis zum Ende des Schuljahres können wir die Grundschule unter gewissen Vorgaben öffnen. Eine teilweise Rückkehr zum Regelbetrieb ist somit geschaffen! Das Kultusministerium hat ein speziell entwickeltes Konzept erstellt, das die Rahmenbedingungen für den Schulbetrieb vorgibt.

Die Klassen 1 bis 4 werden dann wieder im gewohnten Klassenverband von ihrer/ihrem Klassenlehrer*in unterrichtet. Die einzelnen Klassen beginnen und enden zu unterschiedlichen Zeiten.

Den neuen Stundenplan erhalten Sie in den kommenden Tagen.

Mit freundlichen Grüßen

Ch.-D. Roth, Schulleiterin

Hygienevorschriften der GS Wyhl

Wyhl am Kaiserstuhl, 30.04.2020

Die aktuelle Situation macht es erforderlich, dass wir den Hygieneplan unserer Schule durch spezifische Hygienevorschriften im Sinn des Infektionsschutzes erweitern. Grundlage dafür bilden die Hygienehinweise des Kultusministeriums für die Schulen in Baden-Württemberg.

Sie finden die im Detail für unsere Schule ausgearbeiteten Hygienevorschriften hier zum Ausdruck. Sie gelten seit dem 27. April 2020 für die Schülerinnen und Schülern, die die Notgruppen besuchen. Weiterlesen…