Ausbau der Notbetreuung ab 27. April 2020

Sehr geehrte Eltern der Grundschule Wyhl,

die Kontaktbeschränkungen werden weiterhin aufrechterhalten. Weil aber das wirtschaftliche Leben in den nächsten Tagen langsam wieder hochfährt, wurde vom Kultusministerium entschieden, die Notbetreuung in Baden-Württemberg auszuweiten, um Eltern, die einer präsenzpflichtigen Arbeit nachgehen, zu entlasten.

Vom 27 . April 2O2O an wird deshalb die Notbetreuung an Kindertagesstätten, an Grundschulen sowie an den weiterführenden Schulen ausgeweitet. So werden künftig auch Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse in die Notbetreuung mit einbezogen. Neu ist zudem, dass nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten, Anspruch auf Notbetreuung haben, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben und für ihren Arbeitgeber dort als unabkömmlich gelten.

Das Angebot bleibt weiter eine Notbetreuung

Aus Gründen des Infektionsschutzes wird die Erweiterung deshalb auch künftig nur einen begrenzen Personenkreis umfassen können. Vor diesem Hintergrund müssen Sie eine Bescheinigung von Ihrem Arbeitgeber vorlegen sowie bestätigen, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Die Notbetreuung findet wie bislang in den Räumen der Schule Wyhl statt. Sofern die Betreuungskapazitäten der Einrichtung nicht ausreichen, um für alle Kinder die Teilnahme an der erweiterten Notbetreuung zu ermöglichen, haben Kinder Vorrang, bei denen ein Elternteil in der kritischen Infrastruktur (gemäß Corona-Verordnung) arbeitet und unabkömmlich ist, Kinder, deren Kindeswohl gefährdet ist, sowie Kinder, die im Haushalt einer bzw. eines Alleinerziehenden leben.

Sollten Sie Ihr Kind/ Ihre Kinder für die Notbetreuung ab dem 27. April 2020 anmelden, so finden Sie das Formular auf der Homepage der Gemeinde Wyhl.  Füllen Sie das Anmeldeformular aus und fügen Sie eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers hinzu. Bitte nehmen Sie dann Kontakt mit uns als Schule auf, um alles Weitere zu planen.

Link zum Anmeldeformular für die Notbetreuung der Gemeinde Wyhl

https://www.wyhl.de/upload/file/gemeinde%20wyhl/Anmeldung%20Notbetreuung%20Muster%20GT.pdf

 

Link zum Schreiben Kultusministerium

https://km-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/KM-Homepage/Pressemitteilungen/Pressemitteilungen%202020/2020%2004%2020%20MIN%20Schreiben%20zur%20erweiterten%20Notbetreuung.pdf

Mit freundlichen Grüßen! Bleiben Sie weiterhin stark!

Ch.-D. Roth, Schulleiterin